Krautheim (Jagst)

Burg Krautheim
Die kleine Stadt Krautheim wird dominiert von der imposanten Burg Krautheim, die auf einem Bersporn über der Stadt thront. Von der ehemals weitläufigen Anlage sind noch der 30 m hohe Bergfried, die mächtige Mantelmauer, Teile des Palas sowie eine hochgotische Kapelle erhalten. Vom Bergfried hat man einen herrlichen Ausblick auf den Ort und das Jagsttal. Zu großer literarischer Berühmtheit brachte es die Burg durch Götz von Berlichingen, der 1516 hier den berühmten Ausspruch tat: "Er sollt mich hindhen lekhen". Ein Gedenkstein erinnert heute an der Originalstelle an dieses Ereignis. (Goethe verlagerte den Schauplatz nach Jagsthausen)
Museen
Das Johanniter-Museum zeigt die Geschichte des Johanniterordens; das Burgmuseum informiert über die Geschichte der Burg Krautheim.
Pfade der Stille
Die Pfade der Stille sind 4 speziell entwickelte und mit Mitteln der EU geförderte Wanderweg-Projekte der 4 benachbarten Orte Schöntal, Mulfingen, Krautheim und Dörzbach. Es gilt verborgene Schönheiten in völliger Ruhe an besinnlichen Orten zu entdecken - insgesamt sind es 28 religiöse und touristische Kleinode im Mittleren Jagsttal. Die Längen der Pfade sind: Dörzbach 12 km, Krautheim 27 km, Mulfingen 26 km, Schöntal 34 km.



◀ 
Burg Krautheim
 ▶
foto
Foto: Stadt Krautheim
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken