Kulmbach

Markgrafenstadt
Die alte Markgrafenstadt Kulmbach, die am Zusammenfluss von Rotem und Weißem Main liegt, wird von der Plassenburg, einer der größten Renaissance-Festungsbauten Deutschlands dominiert. Sehenswert sind auch das Rathaus von 1752 mit prächtiger Rokokofassade, das Badhaus, der Weiße und der Rote Turm, der Rehturm, die Spitalkirche von 1783 und viele mehr.
Plassenburg
Die hoch über der Stadt aufragende Plassenburg, erstmals im Jahre 1135 erwähnt, verbindet in ihrer Architektur eine wehrhafte Festung mit einem repräsentativen Schlossbau. In der Vierflügelanlage bildet der "Schöne Hof“, ein eindrucksvoller Arkadenhof und zugleich eine der bedeutendsten Schöpfungen der deutschen Renaissance, den prachtvollen Mittelpunkt. Die Plassenburg beherbergt heute das Museum "Die Hohenzollern in Franken“, das Armeemuseum Friedrich der Große, das Landschaftsmuseum Obermain sowie das Deutsche Zinnfigurenmuseum mit 300.000 Figuren in 150 Dioramen das weltweit größte seiner Art.
Höhepunkte
Kulmbacher Altstadtfest
Plassenburg Open-Air
Kulmbacher Bierwoche
Italienische Nach
Grünzugfest



◀ 
Plassenburg
 ▶
foto
Foto: Stadt Kulmbach
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken