Lahr (Schwarzwald)

Lebensart in Lahr
Die traditionsreiche Handelsstadt Lahr liegt nur wenige Kilometer vom Rhein und dem Elsass entfernt. Am Fuße des Schwarzwalds inmitten der sonnenreichen Rheinebene ist Lahr Heimat erlesener Weine und Ausgangspunkt für Aktivurlauber. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören der Storchenturm (Rest einer mittelalterlichen Tiefburg), das Alte Rathaus von 1608, der Stadtpark mit einem weit bekannten Rosengarten, das Café "Süßes Löchle" mit einer denkmalgeschützten Innenausstattung aus den 20er Jahren, der Schutterlindenberg sowie die Burgheimer Kirche aus dem 7. Jhd., eine der ältesten Kirchen Südwestdeutschlands.
Stadtrundgang
Ein Rundgang durch die kleinteilige Innenstadt vorbei an bürgerlichen Prachtbauten und historischen Handwerkshäusern dauert ca. 90 Minuten. Tipp: Auf eigene Faust die Stadt erkunden mit der praktischen "Rundgangs-Drehscheibe" - erhältlich im KulTourBüro im Alten Rathaus.
Chrysanthema
Jedes Jahr im Herbst präsentiert sich Lahr im Blumenkleid: Die Chrysanthema gilt als größtes Blumenfestival in Deutschland und lockt jedes Jahr im Spätherbst mit einem dreiwöchigen Kulturprogramm und mehr als zehntausend Chrysanthemen zahlreiche Gäste in die historische Innenstadt.
Weitere Höhepunkte
Tulpenfest
 
Rosenwochen
 
Lichterfest
 
Kinderfestival im Stadtpark
 
Weihnachtsdorf und lebendige Krippe
 
Wasserpfad im Sulzbachtal
"Eintauchen in die Lebenswelt Wasser" lautet das Motto des Wasserpfads im Sulzbachtal. Hier können Kinder den Bach aktiv als Lebensraum und Lebensquelle erkunden. Der abenteuerliche Pfad führt vorbei an seltenen Pflanzen und Tieren - mittels interaktiver Objekte können Kinder und Jugendliche die Welt des Baches erforschen.



◀ 
Stadtpark
 ▶
foto
Foto: Stadtmarketing Lahr
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken