Laucha an der Unstrut

Glocken-, Wein- und Luftsportstadt
Der kleine Weinort liegt in einem weiten Talkessel eingebettet in Streuobstwiesen und Weinhänge zwischen Ausläufern der Finne und der Querfurter Platte. Sehenswert sind das Glockenmuseum, die Kirche St. Marien, das Rathaus, alte Portale an Bürgerhäusern sowie eine gut erhaltene Stadtmauer mit einem Zwingtor.
Weinlehrpfad Saale-Unstrut
Der Weinlehrpfad Saale-Unstrut führt von Laucha bis nach Freyburg und zeigt dabei auf 26 Stationen allerlei Wissenswertes zu Natur, Landschaft, Weinberge und Winzer. Auf der Strecke zwischen Weischütz und Zeddenbach gibt es spezielle Kinderinfotafeln, die so manche Geheimnisse enthüllen.
Flugplatz Laucha-Dorndorf
Der Flugplatz Laucha-Dorndorf ist ein Zentrum des Luftsports für Segel-, Ultraleicht- und Gleitschirmflieger sowie Flugmodellbauer.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken