Loffenau

Über dem Murgtal
In einem Seitental der Murg an der Straße von Gernsbach nach Bad Herrenalb liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Loffenau. Am Sägmühlteich und im Ortskern finden sich einige denkmalgeschützte Fachwerkhäuser. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist ein spätmittelalterlicher Turmchor mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert, der beim Neubau der evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche im 19. Jahrhundert erhalten blieb. Ein kleiner Dorfspaziergang mit Abstecher auf den Pfarrberg, wo sich aus der Sonnenlaube eine schöne Rundumsicht bietet, ist allemal lohnend.
Wo einst der Teufel eine Mühle baute
Die Teufelsmühle ist ein 908 Meter hoher Berg auf dem Gebiet von Loffenau. Auf dem Gipfelplateau steht ein Aussichtsturm mit Gastwirtschaft. Weil der Gipfel mit dem Auto erreichbar ist, ist die Teufelsmühle Ausgangs- und Endpunkt von Wanderungen und Mountainbiketouren in der Umgegend. Unterhalb des Turms gibt es einen Startplatz für Drachen- und Gleitschirmflieger, Landeplatz ist Loffenau. In früheren Zeiten konnte man sich die Herkunft der großen Felsbrocken auf dem Berg nur dadurch erklären, dass hier einst der Teufel eine Mühle baute. So kam der Berg zu seinem Namen.



Aussichtsturm Teufelsmühle
foto
Foto: Michael Fieg, Wikimedia
Lizenz: gemeinfrei


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken