Ludwigshafen am Rhein

Die junge Großstadt
Ludwigshafen am Rhein ist nach Mainz die zweitgrößte Stadt von Rheinland-Pfalz. Die Stadt ist sehr jung und wurde erst 1853 an der Stelle der ehemaligen Mannheimer Rheinschanze gegründet, erreichte jedoch bereits 1925 mit mehr als 100.000 Einwohnern den Status einer Großstadt.
Sehenswert
Wegen der kurzen Stadtgeschichte und großer Kriegszerstörungen hat Ludwigshafen nur wenig historische Bausubstanz zu bieten. Dafür gibt es bemerkenswerte moderne Architektur: Dazu gehört zum Beispiel das Wilhelm-Hack-Museum mit einer Fassadenverkleidung von Joan Miró, das "Tortenschachtel" genannte Kaufhaus am Berliner Platz oder der Hauptbahnhof mit seinen vier Verkehrsebenen, bei seiner Eröffnung 1969 der modernste Bahnhof Europas.
Stammsitz der BASF
Ludwigshafen ist der Stammsitz der Badischen Anilin- & Soda-Fabrik BASF. Der weltgrößte Chemiekonzern (Stand 2011) betreibt in Ludwigshafen das größte zusammenhängende Chemieareal der Welt mit über 300 Einzelbetrieben. Das Besucherzentrum in der Carl-Bosch-Straße 38 ist Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, jeden ersten Samstag im Monat werden von 9:00 bis 15:00 Uhr Werkrundfahrten im Halbstundentakt angeboten. Anreise mit der Straßenbahn Linie 7 Haltestelle BASF Tor 1 + 2.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken