Ludwigsstadt

Schiefer und Burg
Zum staatlich anerkannten Erholungsort Ludwigsstadt gehören die Ortsteile Ebersdorf, Lauenstein, Lauenhain und Steinbach. Das Stadtbild von Ludwigsstadt wird dominiert vom Trogenbachviadukt, einer rund 200 m langen und 26 m hohen Eisenbahnbrücke, sowie der Michaelskirche. Sehenswert ist auch der Marktplatz und die profanierte achteckige Marienkapelle. Einst drehte sich in der Stadt alles um den Schieferbergbau und die -verarbeitung. Alles zu diesem Thema wird im örtlichen Schiefermuseum präsentiert. Dort beginnt auch der 5,5 km lange Geopfad Eisenberg, der anschauliche Informationen bietet. Die größte Sehenswürdigkeit ist wahrscheinlich die mittelalterliche Burg im Ortsteil Lauenstein, das ein Museum beherbergt. Einen Überblick über Lauenstein und Ludwigstadt bietet der 26 m hohe Aussichtsturm Thüringer Warte auf dem 678 m hohen Ratzenberg.



Ortsansicht mit Trogenbachviadukt
foto
Foto: Touristinformation Ludwigsstadt, Karin Weber
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken