Möckmühl

Historische Altstadt
Der Weinort Möckmühl liegt am Zusammenfluss von Seckach und Jagst. Die als Gesamtanlage unter Denkmalschutz stehende historische Altstadt mit zahlreichen malerischen Fachwerkgebäuden ist von einer weitgehend erhalten gebliebenen Stadtmauer umgeben. Diese verfügt über einen Wehrgang, einen durchlaufenden Bogenfries und mehrere Türme.
Burg Möckmühl
Die fünfeckige hochmittelalterliche Burg Möckmühl aus dem 13. Jahrhundert beeindruckt mit einem 28 m hohen Bergfried. Sie wird auch Götzenburg genannt, da hier von 1517 bis 1519 Götz von Berlichingen seinen Amtssitz hatte. Die Burg befindet sich heute in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
Freilichttheater
Auf dem Platz vor dem Ruchsener Tor spielt die Jagsttalbühne Möckmühl seit 1991 jedes Jahr im Juni und Juli Freilichttheater.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken