Münster-Sarmsheim

Weinort
Der Weinort Münster-Sarmsheim entstand durch die Zusammenlegung von Münster mit dem südlich gelegenen Sarmsheim. Sehenswert ist der so genannte Trutzbingen (Ruine eines Rundturms) von 1493, das Alte Rathaus von 1520, die Kirche Sankt Peter und Paul von 1189, die evangelische Kirche von 1810, die Kirche Sankt Alban von 1445, das Alte Zollhaus von 1704, das Fachwerkhaus in der Saarstraße von 1517. Außerdem auch das Naturschutzgebiet Trollmühle aufgrund der bizarren Felsformationen.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken