Marktschellenberg

Watzmannblick
Der kleine heilklimatische Kurort liegt malerisch am Fuße des Unterbergs mit Blick auf den Watzmann. Sehenswert sind die spätbarocke Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung von 1723 auf dem Ettenberg. Außerdem die neugotische Kirche St. Nikolaus mit einem Turm von 1521, sowie der mächtige alte Wehrturm. Zu den Naturschönheiten bei Marktschellenberg gehört die rund 3 km lange wild romantische Almbachklamm mit zahlreichen Wasserstürzen. Am Eingang zur Almbachklamm befindet sich auch eine seltene Sehenswürdigkeit: Deutschlands älteste, noch betriebene Marmorkugelmühle, in der hiesiger Unterberger Marmor zu Kinderspielzeug-Murmeln verarbeitet werden. Eine weitere Besonderheit ist die Schellenberger Eishöhle, die als größte Eishöhle Deutschlands gilt und erkundet werden kann. Ein Rundweg führt durch 30 m dicke Eisschichten bis in tiefer gelegene Eishallen mit dem so genannten Eismandl, Eisfahnen und Eisfällen.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken