Merzhausen

Tor zum Hexental
Merzhausen wird bereits im Jahr 786 n.Chr. in einer Schenkungsurkunde erwähnt und gehört damit zu den ältesten urkundlich erwähnten Orten im Breisgau.
Weinbau
Auf rund 15 ha Rebfläche wird von insgesamt vier Weingütern in Merzhausen Wein angebaut. Im Jesuitenschloss befindet sich der Weinverkauf der Stiftungskellerei Freiburg.
Naturlehrpfad Schönberg
Er besteht aus zwei Rundwegen, die um den Schönberggipfel (4,3 km) bzw. um die Ruine Schneeburg (4,2 km) führen. Markierungstäfelchen mit dem Symbol des Bären weisen den Weg. Im Verlauf des Naturlehrpfades finden sich 112 kleine Schilder mit den Namen der wichtigsten Bäume, Sträucher und anderer charakteristischer Pflanzen. Auf weiteren 28 Texttafeln werden die landschaftlichen, geschichtlichen, geologischen botanischen und forstlichen Besonderheiten des Schönbergs erläutert.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken