Neckarsulm

Deutschordensschloss
Der Weinort Neckarsulm, der nah an der Mündung der Sulm in den Neckar liegt, ist bekannt geworden durch das NSU-Werk und später durch das Audi-Werk, das der größte Arbeitgeber der Stadt ist. Kriegsbedingt wurde viel Substanz der historischen Altstadt zerstört, nur einige Gebäude sind original erhalten geblieben, andere jedoch wurden in neuerer Zeit rekonstruiert. Besonders sehenswert ist das Wahrzeichen der Stadt, das ehemalige Deutschordensschloss aus dem 13. Jahrhundert. mit Schlosskapelle und ehemalige Schlosskelter. Beeindruckend sind die Reste der Stadtbefestigung, von deren Türme an den Ecken der Stadtmauern noch 5 erhalten sind. Sehenswert auch das Kapuziner-Kloster von 1660, die Kirche St. Dionysius sowie einige Fachwerkhäuser.
Museen
Deutsches Zweirad- und NSU-Museum
 
Stadtmuseum Neckarsulm
 
Ökologischer Waldlehrpfad
Der rund 3 km lange und mit 23 Infotafeln ausgestattete ökologische Waldlehrpfad beginnt beim Wanderparkplatz am Dahenfelder Bahnhof, und endet beim Wanderparkplatz Herrenbusch.
Freizeitbad AQUAtoll
Das Freizeitbad AQUAtoll bietet eine karibische Bade- und Saunalandschaft mit Wildwasserbahn, Black-Hole-Rutsche, Whirlpools, Dampfbädern, Kneippbecken, Solarien und einer Piratenwelt.



◀ 
Deutsches Zweirad- und NSU-Museum
 ▶
foto
Foto: Joachim Köhler, Neckarsulm
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken