Neuhof (bei Fulda)

Am Fuß des Monte Kali
Die Bergbaugemeinde Neuhof liegt im Fliedetal etwa 15 Kilometer südwestlich von Fulda. Weithin sichtbar ist die Abraumhalde des Kalibergwerks in Neuhof-Ellers. Sie ist über 120 Meter hoch und besteht überwiegend aus Natriumchlorid (Kochsalz) und Calciumsulfat (Gips). Das Bergwerk fördert jährlich fast vier Millionen Tonnen Kalisalz und stellt daraus rund 1,3 Millionen Tonnen Düngemittel und andere Produkte her.
Die Via Regia Rhein-Schlesien
Durch Neuhof-Ellres führt die Via Regia, eine so genannten Altstraße, die als historischer Höhenweg den Rhein mit Schlesien verband und unter dem besonderen Schutz des Königs stand. Die damals bedeutende Handelsstraße folgt vielerorts dem Verlauf von Wasserscheiden, weil Talauen oft unpassierbar waren. Die Bezeichnung Altstraße leitet sich deshalb wahrscheinlich vom lateinischen strata alta - Hohe Straße her. 2005 wurde die Via Regia zur europäischen Kulturstraße ernannt. Heute ist der Abschnitt bei Neuhof wie früher wieder Teil eines Jakobswegs.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken