Neulingen

Sehenswertes
Neulingen besteht aus den ehemaligen Gemeinden Bauschlott, Göbrichen und Nußbaum. Sehenswert sind die in den alten Ortskernen erhaltenen Fachwerkhäuser, die zum Teil unter Denkmalschutz stehen. Außerdem das Schloss Bauschlott im Ortsteil Bauschlott, dessen Ursprünge in das Jahr 1540 zurückreichen (Privatbesitz). Ebenso die 1507 erbaute Kirche St. Ulrich im Ortsteil Göbrichen mit erhaltener Wehrmauer und die Kirche St. Stephan im Ortsteil Nußbaum. Sie stammt von Anfang des 14. Jahrhunderts und zählt zu den 100 schönsten deutschen Dorfkirchen. Im Chorraum ist sie durch wertvolle Wandgemälde aus dem Jahre 1492 ausgeschmückt. Das Gotteshaus gehört fünf Bauepochen an und wurde dabei in alle Himmelrichtungen erweitert sowie erhöht und erst 1811 vollendet.
Berta Benz in Neulingen-Bauschlott
Im Jahr 2010 wurde Berta Benz zu Ehren in Bauschlott ein Denkmal errichtet. Die Ehefrau von Carl Benz machte bei ihrer legendären ersten automobilen Fernfahrt von Mannheim nach Pforzheim einen unfreiwilligen Zwischenstopp in Bauschlott, um sich vom örtlichen Schuhmacher neues Leder auf ihre Bremsklötze machen zu lassen.



◀ 
Originalnachbau Berta-Benz-Vehikel
 ▶
foto
Foto: Archiv der Gemeinde Neulingen
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken