Norderstedt

Gelungene Stadtentwicklung
Das erst 1970 (!) gegründete Norderstedt entstand aus den Gemeinden Harksheide, Garstedt, Glashütte und Friedrichsgabe. In der geografischen Mitte wurde als Stadtzentrum Norderstedt-Mitte erbaut, das heute als einmaliges Entwicklungskonzept gilt.
Stadtpark
Der Stadtpark, der aus der Landesgartenschau 2011 hervor gegangen ist, besteht aus einem Seepark, Waldpark und Feldpark. Auf 720 000 qm gibt es zahlreiche Attraktionen, ein vielfältiges Freizeitprogramm sowie Themenspielplätze.
Themenrundwege
Auf 7 Rundwegen mit insgesamt 80 km Länge wurden die im Stadtgebiet gelegenen Naturräume wie Moore und Feuchtgebiete, Wiesen und alte Forstbestände erschlossen. Dazu gehören zum Beispiel der Rundweg der Klänge (7km Länge mit 13 Klang-Spielstationen), der Alsterland-Rundweg (13 km mit 26 Natur-Erlebnisstationen, Thema Tiere und Pflanzen) und der Rundweg in der Tarpenbek-Niederung (8km mit 17 Natur-Erlebnisstationen, Thema Fledermäuse, Insekten, Vögel).
Museen
In Norderstedt befindet sich Schleswig-Holsteins einziges Feuerwehrmuseum mit historischen Fahrzeugen. Außerdem das einzige Gefängnismuseum Deutschlands befindet sich in der JVA Glasmoor (Besichtigung nur nach Anmeldung)
Höhepunkte
Stadtfest Spektakulum
Mittelalterfest





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken