Obersulm

Weinort im Sulmtal
Die kleine Weinort Obersulm liegt im Sulmtal am Fuß der Löwensteiner Berge im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Manchen gilt die umliegende Landschaft mit von Weinreben bewachsenen Hügeln als "schwäbische Toskana". Obersulm entstand aus der Vereinigung der Teilorte Affaltrach, Eichelberg, Eschenau, Weiler bei Weinsberg und Willsbach. In den Teilorten gibt es einige sehenswerte Fachwerkgebäude, mehrere Kirchen sowie Schlösser.
Museen
Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler
 
Museum Synagoge in Obersulm-Affaltrach
 
Weinlehrpfad
Der erst 1996 neu angelegte Lehrpfad bietet einen herrlichen Blick über das Weinsberger Tal. Rund 60 Infotafeln geben einen Einblick über die angebauten Rebsorten, die Arbeit im Weinberg und die Geschichte des Weinbaues. Ergänzend gibt es Informationen zu einem Kräutergarten, einer Vogeluhr, Bewohner von Trockenmauern und zu Streuobstwiesen.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken