Obrigheim (Baden)

Schloss Neuburg
Das kleine Obrigheim mit den Teilorten Asbach und Mörtelstein liegt direkt an der Burgenstraße an den Ausläufern des Odenwaldes. Auf einem steil abfallenden Felsen hoch über dem Neckar sitzt das Schloss Neuburg aus dem 14. Jahrhundert, das Wahrzeichen des Ortes. Im Ort selbst ist die Kirche St. Laurentius von 1832 sowie die Friedenskirche sehenswert. Im Teilort Asbach gibt es ein schmuckvolles Fachwerk-Rathaus von 1801 sowie eine mittelalterliche Kirche.
Goldfischlehrpfad
"Goldfisch" war der Deckname einer unterirdischen Rüstungsfabrik - der danach benannte 2,5 km lange Geschichtslehrpfad Obrigheim zeigt an 10 oberirdischen (!) Stationen die steinernen Zeugen der Geschichte und erläutert den Alltag der KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter. (Gutes Schuhwerk erforderlich)
Gipslehrpfad
Der Gipslehrpfad zeigt auf 5 Stationen Wissenswertes zum Thema Gips, der in Obrigheim seit rund 160 Jahren unterirdisch abgebaut wird.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken