Offenburg

Eine europäische Wohlfühlstadt
Offenburg ist eine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Und dank der sonnendurchfluteten Rebhänge lockt sie auch als Weinstadt mit feinen Tropfen.
Sehenswertes
Altes Kapuzinerkloster, Franziskanerkloster, Ritterhaus, Judenbad, Fischmarkt, ehemaliger Königshof, barockes Rathaus, Salzhaus, Vinzentiushaus
Museen
Museum im Ritterhaus
Städtische Galerie
Straße der Demokratie
In Offenburg versammelten sich die Demokraten gleich dreimal, um ihre Forderungen durchzusetzen. Die Offenburger Volksversammlungen vom September 1847, vom März 1848, und vom 13. Mai 1849 führten schließlich zur Badischen Revolution und zur Regierungsübernahme. In der Folge fand am 3. Juni die erste demokratische Wahl in Deutschland statt, bei der die uneingeschränkte Gleichheit der Stimmen galt und die Offenburger Forderungen verwirklicht waren. Offenburg gilt daher auch als Wiege der Demokratie.
Weinlehrpfad
Der Weinlehrpfad im Offenburger Stadtteil Rammersweier beginnt an der Winzergenossenschaft und führt über das Gewann Affental und den Heidenacker bis zur Hackeiche.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken