Oschatz

Im Herzen von Sachsen
In der historischen Altstadt von Oschatz gibt es einige Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus mit prächtigem Renaissancegiebel, die St.-Aegidien-Kirche mit zwei 75 m hohen Türmen (die Türmerwohnung kann besichtigt werden), die mittelalterliche Klosterkirche des ehemaligen Franziskanerklosters, die Elisabeth-Kapelle, das Vogtshaus Oschatz von 1180 (gilt als ältester Profanbau in Mitteldeutschland), Reste der alten Stadtmauer mit Wehrgang und zwei Wachtürmen sowie den Marktbrunnen von 1589. Das Stadt- und Waagenmuseum, das sich in den historischen Gebäuden der Amtsfronfeste, der Ratsfronfeste und dem ehemaligen Burschenheim befindet, präsentiert die Stadtgeschichte, eine Folterkammer sowie anhand von rund 100 Waagen alles zur Geschichte der Waage.
Weitere Sehenswürdigkeiten
O-Schatz-Park (Tier- u. Freizeitpark)
 
Freizeit- und Erlebnisbad Platsch
 
Schmalspurdampfeisenbahn Wilder Robert
 



Altmarkt mit Brunnen
foto
Foto: Oschatz-Information, Ute Oehmichen
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken