Osterode am Harz

Tor zum Harz
In Osterode, das malerisch auf der sonnigen Seite des Harzes liegt, reiht sich buntes Fachwerk harmonisch aneinander und jahrhunderte alte Bürgerhäuser säumen die Straßen. Über der Stadt thronen die Ruine der alten Welfenburg und der gewaltige Turm der St. Aegidienkirche. Besonders sehenswert sind der Kornmarkt, die Ratswaage, das Harzkornmagazin, die Schachtrupp-Villa, die St. Jacobi-Schlosskirche, die Marienkirche sowie die alte Stadtmauer. Das Museum im Ritterhaus zeigt einen Querschnitt durch die Geschichte der Stadt.



Harzkornmagazin
foto
Foto: Stadt Osterode am Harz
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken