Ostrach

Drei-Länder-Gemeinde
In Ostrach vereinigen sich aufgrund der Gemeindereform bei der Ostrach aus 12 Einzelorten entstand, die drei historischen Länder Baden, Württemberg und Hohenzollern. Ostrach ist umgeben von Moränen, Hügeln, eiszeitlichen Moorflächen und großen Waldgebieten. Eine Besonderheit ist das Pfrunger Ried, eine Moorzone mit einer Ausdehnung von rund 2.600 ha. Zu den Sehenswürdigkeiten in Ostrach gehören die Kirche St. Pankratius mit Staffelgiebeln (Wahrzeichen der Gemeinde), die Zehntscheuer Ostrach und das Kloster Habsthal.
Museumsgemeinde
Heimatmuseum in der ehemaligen Molkerei von Ostrach, Volkskundemuseum im Amtshaus, Grenzsteinmuseum im Ortsteil Burgweiler mit 13 km langem Vermessungslehrpfad und Freianlage, Museum für Mode aus 2 Jahrhunderten in der Zehntscheuer im Ortsteil Habsthal.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken