Quedlinburg

Zeitreise ins Mittelalter
Quedlinburg liegt am Fluss Bode im nordöstlichen Harzvorland in Sachsen-Anhalt und hat etwas mehr als 20.000 Einwohner. In der historischen Altstadt Quedlinburgs stehen über 1300 Fachwerkhäuser aus 6 Jahrhunderten. 1994 wurde die Stadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.
Weltkulturerbe: Quedlinburger Altstadt
Seit 1994 gehört die Altstadt mit Burgberg, St. Wiperti und Münzenberg zu den UNESCO-Welterbestätten. Einst eine der wichtigsten Königs- und Kaiserpfalzen, ist sie heute eines der bedeutendsten Flächendenkmale Deutschlands mit rund 1300 Fachwerkbauten aus 6 Jahrhunderten. Mit dem historischen Grundriss gilt die Altstadt als außergewöhnliches Beispiel für eine gut erhaltene mittelalterliche Anlage. Zu den architektonischen Meisterwerken der Romanik gehören die Stiftskirche St. Servatius (mit den Gräbern von Heinrich I., dem ersten deutschen König und seiner Frau Mathilde) und die Krypta von St. Wiperti.
Sehenswert
Fachwerkaltstadt auf mittelalterlichem Grundriss, Stadtmauer mit Schreckensturm, Schlossberg mit romanischer Stiftskirche St. Servatius, Münzenberg
Straße der Romanik
Die imposante Stiftskirche St. Servatius gilt als eine der bedeutendsten hochromanischen Kirchen in Deutschland. Sie besitzt noch immer die monumental-ernste Ausstrahlung der romanisch-deutschen Kirchen dieser Epoche. Beeindruckend ist das Hauptportal, das möglicherweise das älteste deutsche Säulenportal ist. Die Schatzkammer birgt den berühmten Quedlinburger Domschatz. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Krypta der Wipertikirche, die um 950 als kreuzförmige Basilika errichtet wurde. Die Krypta selbst wurde etwa 1020 eingebaut und blieb beim Neubau der Kirche in der Mitte des 12. Jahrhunderts erhalten.
Mit Dampf in den Harz
Seit Juni 2006 ist Quedlinburg an die Harzer Schmalspurbahn angeschlossen. Mehrmals täglich fahren Dampfzüge und Triebwagen über die romantische Selketalbahn mitten hinein in den Harz.

Stadtteil
Gernrode


Historische Altstadt
foto
Foto: Templermeister, pixelio.de


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken