Radolfzell

Stadt am Untersee
Der staatlich anerkannte Erholungsort Radolfzell erhielt ihren Namen von ihrem Gründer, dem Veroneser Bischof Radolf, der zu Beginn des 9. Jahrhunderts einen Fischerort zu einem kleinen Kloster ausbauen ließ (Cella Ratoldi). Viele Zeugnisse der Entwicklung von der mittelalterliche Kleinstadt zum Wallfahrts- und Kurort sind heute noch vorhanden und können in einem Stadtrundgang erkundet werden. Beachtenswert ist die Altstadt, das Münster, der Stadtgarten sowie das Stadtmuseum in der alten Stadtapotheke. Den Bodensee kann man vom Park oder von der Promenade am See genießen.
Museen
Stadtmuseum
CompuRama
Fastnachtsmuseum
Höhepunkte
Altstadtfest
 
Hausherrenfest
 
Christkindl-Markt
 
Alemannische Fastnacht
 
Kulturnacht
 



Am Bodenseeufer
foto
Foto: Gerhard Giebener, pixelio.de
Lizenz: Nur rein redaktionelle Nutzung erlaubt


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken