Rothenburg ob der Tauber

Inbegriff der mittelalterlichen Stadt
Für sein seit Jahrhunderten fast unverändertes mittelalterliches Stadtbild ist Rothenburg ob der Tauber weltberühmt. Die malerische Altstadt lockt jährlich Hunderttausende von Besuchern an, für viele Gäste aus dem Ausland ist Rothenburg auf ihrem Deutschland-Trip ein Muss.
Sehenswert in Stichworten
Historische Altstadt mit Pflastergassen, Fachwerk- und Giebelhäusern, begehbare Stadtbefestigung mit Toren und Türmen, Rathaus am Marktplatz, Pfarrkirche St. Jakob mit Riemenschneider-Altar;
Museen
Reichsstadtmuseum im ehemaligen Dominikanerinnenkloster, Kriminalmuseum (das bedeutendste deutsche Rechtskundemuseum), Puppen- und Spielzeugmuseum, Schäfertanzmuseum in der Wolfgangskirche, Deutsches Weihnachtsmuseum, Handwerkerhaus, Historiengewölbe mit Staatsverlies;
Romantische Straße
Rothenburg ob der Tauber liegt an der Romantischen Straße, die von Würzburg über Augsburg nach Füssen führt. Für Radfahrer ist parallel auf Nebenwegen der Radfernweg Romantische Straße ausgeschildert. Auch die Europabuslinie Frankfurt/Main - München - Füssen macht Station in der Stadt.
Höhepunkte
Reichsstadtfesttage
 
Festspiel: Der Meistertrunk
 
Weihnachtsmarkt
 



◀ 
Burgtor
 ▶
foto
Foto: Annemieke Böttger
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken