Sachsenbrunn

Murmeln aus dem Dreistromland
Sachsenbrunn liegt auf einer in Deutschland einmaligen hydrologischen Besonderheit, einer dreiseitigen Wasserscheide. Am so genannten Dreistromstein wird dies anschaulich mit einem Obelisken dokumentiert. Hier blickt man auf die Stromgebiete des Rheines, der Weser und der Elbe, in unmittelbarer Nähe haben die Bäche ihren Ursprung, deren Wasser im weiteren Verlauf den drei Strömen zufließen. Eine weitere Besonderheit ist Deutschlands einziges Murmelmuseum, das in privater Initiative in einer ehemaligen Wassermühle an der Werra entstand. Eine reiche Schausammlung zeigt Herstellungstechniken der kleinen Steinkugeln, die für Spielzeug und für industrielle Zwecke dienten. Unweit des Ortes befindet sich der 867 m hohe Bleßberg mit einem Aussichtsturm, der einen herrlichen Blick zum Fichtelgebirge, zur Rhön und über den Thüringer Wald bietet.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken