Sandau (Elbe)

Glockenturm
In Sandau, das zu den kleinsten Städten in Deutschland gehört, führt eine Gierseilfähre im Zuge der Landesstraße 8 über die Elbe. Der kleine Ort wird geprägt durch den im 2. Weltkrieg zerstörten Glockenturm der Kirche St. Nicolaus. Er wurde erst 2002 teilweise wieder aufgebaut und bietet einen schönen Ausblick über Sandau.
Straße der Romanik
Die spätromanische Backsteinkirche St. Nikolai, die um 1200 errichtet wurde, zählt zu den Nachfolgebauten der Kloster-Kirche in Jerichow.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken