Sayda

Bergstadt
Der staatlich anerkannte Erholungsort Sayda wird dominiert durch die Silhouette des 62 m hohen Turmes der spätgotischen Hallenkirche "Zu unserer lieben Frauen" von 1391. Sehenswert sind besonders das Erzgebirgische Heimatmuseum im Hospital zu St. Johannes, das Feuerwehrmuseum sowie das Straßenbaumaschinenmuseum Adam. Außerdem im Ortsteil Friedebach die durch Wasserkraft angetriebene Röhrenbohrerei.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken