Schluchsee (See)

Größter See im Schwarzwald
Der Schluchsee ist der größte See im Schwarzwald und die höchstgelegene Talsperre Deutschlands. Durch den Bau einer Staumauer bei Seebrugg in den Jahren 1929 bis 1932 wurde der Wasserspiegel des natürlichen Gletschersees um rund 30 Meter angehoben. Es entstand ein See mit einer Länge von 7,5 km und einer Wasseroberfläche von rund 5 qkm, der sich recht natürlich in das Gelände einfügt.
Der Schluchsee als Teil eines Kraftwerks
Technisch gesehen dient der Schluchsee als Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerks Häusern. Mit überschüssigem (und billigem) Strom wird zu Schwachlastzeiten Wasser hinauf in den Schluchsee gepumpt. Über eine ganze Kaskade von Kraftwerken kann auf diesem Weg sogar Rheinwasser in den Schluchsee gelangen. Zu Spitzenbedarfszeiten wird dann mit dem gespeicherten Wasser wieder Strom erzeugt.

siehe auch
Schluchsee


◀ 
Schluchsee
 ▶
foto
Foto: Tourist-Info Schluchsee
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken