Schwäbisch Hall

Stadt der Sole
Die Stadt der Sole und der Salzsieder Schwäbisch Hall liegt an einer alten Salzquelle im tief eingeschnittenen Kochertal. Die unverwechselbare Silhouette der historischen Altstadt besitzt einen der schönsten Marktplätze Süddeutschlands und mächtige Fachwerkensembles. Hall bezaubert dank der teilweise erhaltenen Stadtmauer, zahlreichen Türmen, überdachten Holzbrücken, malerischen "Stäffele" (Treppen) sowie den mittelalterlichen Gassen. Die Freilichtspiele, die Kunsthalle Würth und vieles mehr machen Hall zum kulturellen Zentrum der Region Hohenlohe.
Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Zu einem Markenzeichen der Stadt wurden die 1925 gegründeten Freilichtspiele, die auf der großen Freitreppe von St. Michael (und seit 2000 auch im Haller Globe Theater) aufgeführt werden. Rund 60.000 Theaterbegeisterte strömen alljährlich im Sommer nach Schwäbisch Hall, um das Festspielprogramm zu genießen.
Hällisch-Fränkisches Museum
Das Hällisch-Fränkische Museum, ein Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, zeigt in 7 historischen Gebäuden auf über 3000 qm Geschichte, Kunst und Kultur der ehemaligen Reichsstadt.
Kunsthalle Würth
Das 2001 gegründete private Kunstmuseum des Unternehmers Reinhold Würth ist architektonisch geschickt in die Haller Altstadt eingebettet. Gezeigt werden Kunstwerke aus den Beständen des Sammlers und Namensgebers, aber auch große Werkschauen hochrangiger Künstler.
Hohenloher Freilandmuseum
Im Haller Ortsteil Wackershofen zeigt das Hohenloher Freilandmuseum wie ein Dorf in alten Zeiten ausgesehen hat. Originalgetreu eingerichtete historische Gebäude vermitteln eine lebendigen Eindruck der Lebenswelt vergangener Tage. Zur Lebendigkeit tragen viele Tiere wie Schafe, Schweine, Kühe und Gänse sowie zahlreiche Aktionstage bei.
Höhepunkte
Eine Vielzahl an Märkten und Festen verschönern den Jahresablauf in Hall. Dazu gehören die Hallia Venezia (Karneval auf Schwäbisch Haller Art), das Internationales JazzArtFestival, die Salz Tage, das Hoolgaaschtfest, das Internationale Vorderladerschießen, der Käsemarkt im Hohenloher Freilandmuseum und der französische Spezialitätenmarkt, um nur einige zu nennen.



◀ 
Freilichtspiele vor St. Michael
 ▶
foto
Foto: TuM Schwäbisch Hall, Jürgen Weller
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken