Schwarzwald

Mittelgebirge im Südwesten
Der Schwarzwald im Südwesten von Baden-Württemberg ist das größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands. Sein Grundgebirge entstand im Erdaltertum vor fast 300 Millionen, vor etwa 40 Millionen Jahren wurde er durch den Einbruch des Oberrheingrabens zusätzlich herausgehoben. Zum Oberrheingraben hin fällt der Schwarzwald über ein treppenartiges Vorgebirge ab (Talschwarzwald): Nach Osten geht er sanft in Hügelland über (Ostabdachung). Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwas 150 Kilometer, im Norden ist der Schwarzwald etwa 30, im Süden bis zu 50 Kilometer breit.
 
Wurde früher nur zwischen Nord- und Südschwarzwald unterschieden, so hat sich heute eine Dreiteilung durchgesetzt. Der Nordschwarzwald erstreckt sich zwischen Karlsruhe und Renchtal, der Mittlere Schwarzwald umfasst Kinzig-, Schuttertal und Elztal, und als Südschwarzwald wird der höchste Teilbis zum Hochrhein bezeichnet, mit dem Feldberg als höchstem Schwarzwaldgipfel (1.493 m.ü.NN).
 
Der Schwarzwald ist überwiegend ländlich geprägt und zumeist dicht bewaldet. Der Tourismus ist eine wichtige Erwerbsquelle.
 
.
Highlights in Kürze
Triberger Wasserfälle
 
Schmuckstadt Pforzheim
 
Riesenkuckucksuhr Schonach
 
Schwarzwaldmetropole Freiburg
 
Zisterzienserkloster Maulbronn
 
Schickardtstadt Freudenstadt
 
Feldberg
 
Wutachschlucht
 
Hermann-Hesse-Stadt Calw
 
Rastatter Barockresidenz
 

Mehr zum Thema
Schwarzwald-Tourismus GmbH
Routen
Badische Weinstraße
Deutsche Alleenstraße (Route 10)
Deutsche Fachwerkstraße (Route 7)
Deutsche Uhrenstraße
Fantastische Straße
Grüne Straße (Schwarzwald)
Klosterroute Nordschwarzwald
Schwarzwaldhochstraße
Schwarzwald-Bäderstraße
Schwarzwald Panoramastraße
Schwarzwald-Tälerstraße




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken