Schwarzwald-Tälerstraße

Wildromantische Flusslandschaften
Bereits seit 1960 schlängelt sich die Schwarzwald-Tälerstraße durch die wildromantischen Täler von Murg und Kinzig. Über eine Strecke von mehr als 100 Kilometer führt sie von Rastatt in der Rheinebene auf der B462 hinein in den Schwarzwald und die Murg flussaufwärts nach Baiersbronn, wo sie das Murgtal verlässt. Über Freudenstadt geht es weiter auf der B294 ins Kinzigtal bis nach Alpirsbach. Die Landschaft ist geprägt von den Bergen des Nordschwarzwalds, von Wäldern, Wiesen und Flussläufen. In vielen Städtchen und Orten lohnt sich ein Zwischenstop, man sollte deshalb keinesfalls die Ortsdurchfahrten auslassen, nur weil es eine Umgehungsstraße gibt.
Tipp der Redaktion
Offiziell endet die Schwarzwald-Tälerstraße in Alpirsbach - wir empfehlen, dem Lauf der Kinzig abwärts weiter bis in die malerischen Städtchen Schiltach, Wolfach, Hausach, Haslach, Steinach, Biberach bis nach Gengenbach zu folgen.

Mehr zum Thema
Ferienstraßen in Baden-Württemberg
Touristische Routen im Schwarzwald
Region
Schwarzwald




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken