Schwetzingen

Spargel und mehr...
Die im Jahr 766 erstmals urkundlich erwähnte Stadt Schwetzingen gilt als Spargelmetropole. Zur Saison der Königin der Gemüse ab Mitte April bis zum 24. Juni beherrscht der Spargel das Stadtbild und die Speisekarten der regionalen Gastronomie. Schwetzingen ist Ausgangspunkt der Badischen Spargelstraße, liegt außerdem an der Burgenstraße und der Bertha Benz Memorial Route.
Schwetzinger Schloss und Schlossgarten
Das Schwetzinger Schloss und der Schlossgarten sind international für ihre Schönheit und Pracht berühmt. Die verspielte Leichtigkeit des Rokoko findet sich überall in den liebevoll restaurierten Räumlichkeiten des Schlosses und seinen Zirkelsälen. Im Schlossgarten, der rund 72 ha Fläche aufweist, ist die Vereinigung des französischen Gartenparterre mit dem Stil des englischen Landschaftsgarten gelungen.
Schwetzinger SWR Festspiele
Einen besonderen Anziehungspunkt für zahlreiche Musikliebhaber sind die Schwetzinger SWR Festspiele, die bereits 1952 ins Leben gerufen wurden. Jedes Frühjahr werden im unvergleichlichen Ambiente des Schwetzinger Schlosses Opern und Konzerte aus dem Rokokotheater und den Konzertsälen des Schwetzinger Schlosses präsentiert.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken