Seebach (Baden)

Das Mummelseedorf im Achertal
Das Dorf Seebach mit seinen knapp 1.500 Einwohnern liegt am Ende des Achertals im nördlichen Schwarzwald. Höchster Punkt des Gemeindegebiets ist die Hornisgrinde mit 1.164 Metern Höhe. Ebenfalls zu Seebach gehört der sagenumwobene Mummelsee an der Schwarzwaldhochstraße.
Lokale Museen
Heimatmuseum in Vollmer's Mühle, einer alten, noch funktionsfähigen Schwarzwaldmühle; Trachten- und Volkskunstmuseum; Historisches Silberbergwerk Silbergründle in der Grimmerswaldstraße.
Bergwerkspfad Silberberg
Auf rund 3,5 km Länge und rund 150 m Höhendifferenz führt eine leichte Wanderung um den Silberberg bei Seebach. Zahlreiche Spuren, Schächte und Steine vermitteln dabei einen Eindruck des lange zurück liegenden Silberbergbaus. Infos zu Führungen durch das Besucherbergwerk erhält man unter www.bergwerk-seebach.de
Holzsäger-Rundweg
Der rund 4,5 km lange (Höhendiffernz rund 170 m) Rundweg ist den Holzsägern gewidmet. Es geht vorbei an herrlichen Aussichten, Streuobstwiesen, Sägewerken uns Schnittholzplätzen.

Sehenswert
Hornisgrinde


◀ 
Seebacher Ortsansicht
 ▶
foto
Foto: Tourist-Information Seebach
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken