Staufen im Breisgau

Fauststadt am Fuße des Schwarzwaldes
Das Städtchen Staufen liegt am Ausgang des Münstertal rund 15 Kilometer südlich von Freiburg im Breisgau. Berühmtester Einwohner der Stadt war im 16. Jahrhundert Johann Georg Faust, ein Alchimist und Magier, der als Doktor Faustus Einzug in die Weltliteratur gehalten hat.
Sehenswertes
Denkmalgeschützte Altstadt, Ruine der Burg Staufen auf einem Hügel über der Stadt.
Stadt- und Keramikmuseum
Das Stadtmuseum im historischen Rathaus beschäftigt sich neben der Faust-Geschichte unter anderem mit dem Silberbergbau und der Badischen Revolution 1848. Im Keramikmuseum wird eine original erhaltene Töpferwerkstatt aus dem beginnenden 20. Jahrhundert gezeigt.
Weitere Museen
Stadtmuseum im Rathaus
Tango- und Bandoneonmuseum
Puppenstuben- und Puppenmuseum
Weinkelter - Alte Trotte
Mitten im Dorf des Staufener Ortsteils Grunern ist eine gut erhaltene alte Weinkelter (Trotte) frei zugänglich zu besichtigen.
Obstbaumpfad
Der Obstbaumpfad am Staufener Schloßberg führt auf einer Strecke von rund 3 km entlang des Nordhanges des Staufener Schlossberges, hinauf zur Burgruine und über den so genannten Gürtelweg am Südhang wieder zurück.
Höhepunkte
Kulturwoche Staufen
Staufener Musikwoche
Stages - Staufener Zeitreise
Wein & Musik
Staufener Fasnet





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken