Stegen (Dreisamtal)

Im Zartener Becken
Stegen im Zartener Becken vor den Toren Freiburgs ist ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen von Hochschwarzwald, Breisgau und Kaiserstuhl und für Freiburg-Besucher eine Übernachtungsalternative ohne Großstadt-Rummel. Der Name der Ortschaft geht auf auf einen Steg über die Dreisam zurück, das Wappen erinnert an die hölzernen Bohlenwege, die früher durch das Sumpfgebiet des Eschbachs führten. Das ehemalige Schloss Weyler dient heute als Schulgebäude des Kollegs St. Sebastian. Die öffentlich zugängliche Schlosskapelle ist wahrscheinlich die älteste Kirche im Dreisamtal.
Wandern
Stegen liegt am Querweg Freiburg-Bodensee. Der 1934 vom Schwarzwaldverein angelegte Fernwanderweg führt in mehreren Etappen von Freiburg im Breisgau über den Schwarzwald und durch die Wutachschlucht nach Konstanz am Bodensee. Als Tageswanderung zu empfehlen ist der Weg von St. Peter über die Wallfahrtskapelle Maria Lindenberg hinunter nach Stegen (Anreise nach St. Peter mit dem Bus, rund 10 km Wegstrecke, rund 500 Meter Gefälle).



Blick auf Stegen
foto
Foto: Tourist-Info Dreisamtal
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken