Hansestadt Stralsund

Hanse- und Welterbestadt
Die Hansestadt Stralsund direkt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee, wird auch als Tor zur Insel Rügen bezeichnet. Die Altstadt beeindruckt durch ihren Reichtum an historischer Bausubstanz mit zahlreichen ehemaligen Kaufmannshäusern, malerischen Kirchen, verwinkelten Gassen und schönen Plätzen. Von den insgesamt rund 800 denkmalgeschützten Häusern in Stralsund befinden sich mehr als 500 in der Altstadt. Besonders sehenswert sind das Wahrzeichen der Stadt, das Rathausensemble mit einer beeindruckenden Schaufassade, die monumentale St. Nikolaikirche, das Wulflamhaus, die Ruine des St. Johannisklosters sowie die großteils erhaltene Stadtmauer mit Stadttoren.
Weltkulturerbe: Stralsund und Wismar
Die historischen Altstädte der Hansestädte Stralsund und Wismar wurden gemeinsam 2002 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Stralsund: Die einzigartige Lage auf einer Insel unterstreicht die nahezu unveränderte mittelalterliche Altstadt. Diese steht idealtypisch für die entwickelte Hansestadt während der Blütezeit des Städtebundes im 14. Jahrhundert. Stralsund trug maßgebend zur Entwicklung von Sakralarchitektur und gotischer Backsteinbautechnik bei. Wismar: Die einzigartig in Größe und Geschlossenheit erhaltene Stadt im südlichen Ostseeraum war im 14./15. Jahrhundert Seehandelszentrum der Hanse. Die historische Bausubstanz mit Marktplatz, sakraler Backsteinarchitektur, Speichern und Bürgerhäusern belegen die Bedeutung Wismars zur Zeit der Hanse.
Museen
Deutsches Meeresmuseum
 
Kulturhistorisches Museum
 
Welterbe-Ausstellung
 
Stralsunder Spielkartenfabrik
 
Gorch Fock I
 
Weitere Sehenswürdigkeiten
Tierpark
Hafen
Sundpromenade
Insel Dänholm
Spezialität: Bismarckhering
Es wird gesagt, dass der Stralsunder Fischhändler Johann Wiechmann anlässlich der Reichsgründung 1871 dem Reichskanzler Bismarck ein Fässchen mit sauer eingelegten Heringen zugesandt haben soll. Bismarck soll daraufhin seiner Bitte entsprochen und ihm das Privileg erteilt haben, die Spezialität künftig als Bismarckhering zu vermarkten.



◀ 
Altstadtinsel mit Nikolaikirche
 ▶
foto
Foto: Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken