Tirschenreuth

Hauptstadt der Teichwirtschaft
Tirschenreuth gilt als Hauptstadt der Teichwirtschaft. Mitten im so genannten Land der 1000 Teiche gelegen, ist die Tirschenreuther Teichpfanne eines der größten zusammenhängenden Teichgebiete Deutschlands. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die mächtige Kirche Mariä Himmelfahrt aus dem 13. Jahrhundert sowie der gewaltige mittelalterliche Klettnersturm. Sehenswert sind zudem der Fischhof mit der steinernen Brücke, die Fatimakirche, das Alte Rathaus sowie der rund 10.000 qm große Marktplatz.
Museumsquartier Tirschenreuth
Das Museumsquartier im ehemaligen Kloster der Stadt besteht aus mehreren Teilen: das Oberpfälzer Fischereimuseum, das Touristeninfozentrum, das Haus am Teich, der wieder hergestellte Klostergarten sowie das restaurierte Alte Kloster.
Planetenweg
Der rund 6 km lange Tirschenreuther Planetenweg, der am Sternwartengebäude mit der Sonne beginnt, soll die kosmischen Maßstäbe innerhalb unseres Sonnensystems verdeutlichen. Besonders ist hierbei, dass man von jedem Planeten aus die Sonne im Blick hat. und die Relationen einschätzen kann.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken