Todtmoos

Typisch Schwarzwald
Der heilklimatische Kurort Todtmoos liegt im Naturpark südlicher Schwarzwald inmitten romantischer Täler, ursprünglicher Schluchten und Bergrücken. Das Orts- und das Landschaftsbild wird durch mächtige Schwarzwaldhöfe geprägt. Der Hausberg von Todtmoos ist der 1263 m hohen Hochkopf, die umliegende Landschaft ist bei Nordic-Walkern, Wanderern und Mountainbikern beliebt.
Wallfahrtsort Todtmoos
Das imposanteste Bauwerk in Todtmoos ist die barocke Wallfahrtskirche mit einem prächtigen barocken Hochaltar sowie sehenswerten Altar-, Wand- und Deckenbilder und Stuckaturen. Der Aufstieg zur Kirche führt vorbei an historischen Devotionalienständen. Seit dem 15. Jahrhundert bis in die heutigen Tage kommen zahlreiche Wallfahrer.
Heimatmuseum Heimethus
Ein über 250 Jahre altes Schwarzwaldhaus beherbergt unter seinem weit ausladenden Dach das Heimatmuseum Heimethus. Es präsentiert Zeugnisse der über 700-jährigen Ortsgeschichte und den Alltag vergangener Zeiten. Bei Vorführungen werden die alten Handwerke wieder lebendig.
Schaubergwerk Hoffnungsstollen
Die Grube wurde erstmalig 1798 urkundlich erwähnt, der Erzabbau wurde 1937 aufgegeben. Seit dem Jahr 2000 ist die Grube als Museumsbergwerk wieder eröffnet. Die Grubenanlage wurde barrierefrei hergerichtet und kann auch von Familien mit Kleinkindern und von Rollstuhlfahrern besichtigt werden.
Schlittenhunderennen
Todtmoos ist für seine alljährlich statt findenden internationalen Schlittenhunderennen überregional bekannt. Diese werden seit 1975 immer am letzten Januarwochenende ausgetragen.



◀ 
Todtmoos
 ▶
foto
Foto: Tourist-Information Todtmoos
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken