Ostseebad Travemünde

Lübecks schönste Tochter
Das Ostseeheilbad, das aus einer Fischer- und Lotsensiedlung entstand, ist heute ein Stadtteil von Lübeck und gilt als dessen schönste Tochter. Die historische Altstadt, die von der St.-Lorenz-Kirche von 1557 dominiert wird, konnte sich ihren ursprüngliche Charakter bewahren. In Travemünde gibt es allerhand zu entdecken: die Alte Vogtei, das Seebadmuseum, die Ostseestation Priwall, den Alten Leuchtturm, den Fischereihafen, den historischen Großsegler Passat und natürlich die Strandpromenade, die mit 20 m Breite und 1,7 km Länge als schönste Flaniermeile Schleswig-Holsteins gilt.
Höhepunkte
Ostermünde
Travemünde Jazzt
Shanty-Festival
Promenadenfest
WindArt
Travemünder Woche
Travemünder Fischerfest
Travemünde Tanzt
Herbstdrachenfest
Neujahrsgarten

siehe auch
Hansestadt Lübeck




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken