Triberg im Schwarzwald

Wildromantisches Ferienland
Der heilklimatische Kurort liegt inmitten wildromantischer Schwarzwaldlandschaft in einer tief eingeschnittener Tallage und erstreckt sich über einen Höhenunterschied von 250 m. Triberg liegt an der Deutschen Uhrenstraße und ist Station der Schwarzwaldbahn.
Tunnelfahrten mit der Schwarzwaldbahn
Mehrmals pro Jahr gibt es Sonderfahrten, die rund drei Stunden “Erlebnis Schwarzwaldbahn pur” bieten. Die Fahrten führen von Triberg nach St. Georgen und zurück nach Triberg. Von dort dann nach Hornberg und wieder zurück nach Triberg. Dabei geht es durch insgesamt 37 Tunnels mit herrlichen Ausblicken auf die Schwarzwaldlandschaft. Die Sonderfahrten finden teilweise im modernen Dieseltriebwagen, einem historischen Schienenbus oder mit einer Diesel- oder Dampflok statt.
Kuckucksuhren
Die weltgrößte Kuckucksuhr steht in Triberg-Schonachbach im Eble Uhren-Park. Das Uhrwerk mit den Maßen 4,50 m Breite x 4,50 m Höhe ist von innen begehbar, das Gewicht des Kuckucks ist 150 kg. Die Uhr ist seit 1997 im Guiness-Buch der Rekorde eingetragen.
Schwarzwaldmuseum
Auf rund 1600 qm wird der gesamte Schwarzwald dargestellt: eine große Sammlung Schwarzwälder Uhren, eine der größten Drehorgelsammlungen Europas, ein Modell der Schwarzwaldbahn, die herrliche Welt der Mineralien, Werkstätten vergessener Berufe, Bob- und Rennschlitten, begehbarer Bergwerksstollen, historische Trachtenschau und Fastnachtsfiguren.
Triberger Wasserfälle
Triberg ist weithin bekannt für seine berühmten Wasserfälle, die mit 163 Metern Höhe zu den höchsten in Deutschland zählen. An den sieben Fallstufen informieren Schautafeln über Tiere, Pflanzen und Besonderheiten des Wasserfallgebiets. Die Wasserfälle sind im Sommer eine willkommene Erfrischung bieten im Winter auch vereist eine beeindruckende Kulisse. Sie werden täglich ab Einbruch der Dunkelheit bis 22 Uhr beleuchtet.
Holzgeschnitzter Rathaussaal
Der holzgeschnitzte Rathaussaal, ein 1926 entstandenes Meisterwerk von Karl Josef Fortwängler, zeigt eindrucksvolle Szenen aus dem Schwarzwälder Leben.
Aussichtsturm Stöcklewald
Wer die 127 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform erklimmt wird mit einem herrlichen Panoramablick zur Schwäbischen Alb und den Alpen belohnt.
Natur-Hochseilgarten
Im Wald am Bergseeweg zu Deutschlands höchsten Wasserfällen befindet sich Tribergs Hochseilgarten. Bei diesem Naturerlebnis (Fitness vorausgesetzt) zeigt sich der Wald aus ungewohnter Perspektive.



◀ 
Triberger Wasserfälle
 ▶
foto
Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken