Vacha

Tor zur Rhön
Das kleine Vacha im Werragrund, das sich selbst "Das Tor zur Rhön" nennt, besitzt eine historische Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern, einem sehenswerten Marktplatz mit einem Rathaus im hessischen Renaissancestil von 1613/14, einem Marktbrunnen, Resten der Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert und dem Storchenturm. Über allem wacht die Burg Wendelstein, die heute das Stadtmuseum mit umfangreicher Puppensammlung beherbergt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Werrabrücke, die Ruine der St.-Annen-Kapelle, die Johanneskirche mit romanischen Turm sowie die Klosterkirche mit Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken