Vaihingen an der Enz

Stadt der Rebe und des Weins
Die Enzstadt rühmt sich ob ihres südlichen Flairs. Mit ihren sanften Hügeln, Wäldern und Rebhängen wird sie auch Schwäbische Toskana genannt. Die mittelalterliche Altstadt mit denkmalgeschützten Fachwerkhäusern läd zur Entdeckung ein. Über der Stadt thront das Schloss Kaltenstein, das Wahrzeichen der Stadt.
Sehenswertes
Peterskirche
Rathaus
Schloss Kaltenstein
Haspelturm (Diebsturm)
Pulverturm
Evangelische Stadtkirche
Museen
Städtisches Museum in der Peterskirche
 
KZ-Gedenkstätte
 
Weinmuseum in der Alten Kelter Horrheim
 
Bonbon-Museum zur Geschichte des Bonbons
 
Weinlehrpfad Horrheim
Der rund 3 km lange Weinlehrpfad, der durch die Weinberge bei Horrheim führt, erläutert auf 23 Informationstafeln alles Wissenswerte zum Weinbau. Auf der Strecke bietet sich ein herrlicher Blick bis zur Schwäbischen Alb, den Löwensteiner Bergen und in das gesamte mittlere Neckartal.



Vaihinger Dreiklang
foto
Foto: Stadt Vaihingen an der Enz
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken