Waldkirch

Stadt der Dreh- und Jahrmarktsorgeln
Waldkirch und seine Ortsteile Kollnau, Siensbach und Suggental sind staatlich anerkannte Luftkurorte, während der Ortsteil Buchholz für seinen Beeren-, Obst- und Weinanbau bekannt ist. Waldkirch wurde im Jahr 1997 mit dem Bundespreis Tourismus und Umwelt ausgezeichnet. Waldkirch hat eine lange Tradition im Orgelbau - im Elztalmuseum werden Beispiele des Drehorgel- und Musikautomatenbaus ausgestellt, darüberhinaus findet alle drei Jahre ein internationales Orgelfest statt.
Sehenswert
Marktplatz mit historischer Bebauung, Ruine der Kastelburg, Ruine der Schwarzenburg, katholische Stadtkirche St. Margarethen (ehemalige Stiftskirche). Als längstes Denkmal der Stadt gilt der rund 3,7 km lange historische Gewerbekanal.
Edelsteinschleiferei
Eine der ältesten noch in Betrieb befindlichen Edelsteinschleifereien in Deutschland ist die unter Denkmalschutz stehende Edelsteinschleiferei Wintermantel. Diese wurde 1825 gegründet und wird heute in der sechsten Generation geführt und noch heute werden die Schleifsteine mit Wasserkraft betrieben.
Naturerlebnispark am Stadtrainsee
Rund um den Stadtrainsee, nur 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, bietet der Naturerlebnispark erstaunliche Attraktionen: ein 200 m langer Baumkronenweg führt bis auf 23 m Höhe, dazu gibt es einen Abenteuer- und Barfußpfad, ein Baumhaus und eine Kinderrutsche, eine 190 m lange Riesenröhrenrutsche, der 1200 m lange Sinnesweg und den Schwarzwaldzoo.
Schwarzwaldzoo
Das Streichelgehege ist eine Attraktion für Kinder - da gibt es Zwergziegen, Steinböcke, Sikahirsche, Nasenbären, Lamas, Enten, Schildkröten, Nandus und Emus.
Weinlehrpfad
Weinlehrpfad Waldkirch - Buchholz, Länge ca. 3 km, beginnend am Schützenhaus: Bietet einen guten Blick über die Rheinebene bis zum Kaiserstuhl und die Vogesen und erklärt auf Infotafeln die Arbeit des Weinbauern.
Weitere Lehrpfade
Fischlehrpfad an der Elz, Ritterweg zur Ruine Kastelberg, Bergbauwanderweg im Ortsteil Suggental
Wanderweg Zweitälersteig
Der in Waldkirch beginnende neue Rundwanderweg Zweitälersteig führt auf 108 km Länge an allen 6 Orten des ZweiTälerLandes vorbei - wilde Natur und herrliche Aussichten inklusive. Dabei werden zwischen 260 und 1241 m.ü.NN (insgesamt 4120 Höhenmeter) alle Klimazonen des Schwarzwaldes durchquert. Und es geht dabei auch über die 3 höchsten Berge der Gegend: den Kandel (1241 m.ü.NN.), den Rohrhardsberg (1163 m.ü.NN.) und den Hörnleberg (905 m.ü.NN.). Der Zweitälersteig wurde Anfang 2011 vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
Der Vierburgenweg
Die Kastelburg bei Waldkirch ist Bestandteil des Vierburgenwegs. Dazu gehören ferner die Emmendinger Hochburg und die Burgruinen Landeck bei Teningen und Lichteneck in Kenzingen-Hecklingen.

Sehenswert
Kandel


◀ 
Stadtansicht
 ▶
foto
Foto: ST, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken