Wertheim

Ehemalige Residenzstadt
Die ehemalige Residenzstadt Wertheim liegt an der Mündung der Tauber in den Main. Überragt von einer der größten Steinburgruinen Deutschlands prägen mittelalterliche Gassen und Fachwerkhäuser das Stadtbild. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören zum Beispiel die Stiftskirche, der Engelsbrunnen und die spätgotische Kilianskapelle. Etwas tauberaufwärts liegt die Bronnbacher Klosteranlage der Zisterzienser.
Museen
Grafschaftsmuseum
 
Glasmuseum
 
Museum Schlösschen im Hofgarten
 
Museum für ländliches Kulturgut
 
Wein-Tauber-Wanderweg
Rund um Wertheim gibt es eine Vielzahl reizvoller Wanderwege wie zum Beispiel den rund 20 km langen Wein-Tauber-Wanderweg, der Wertheim, das ehemalige Zisterzienserkloster Bronnbach, den Weinort Reicholzheim und das Dorf Waldenhausen miteinander verbindet. Wein- und kulturhistorische Punkte sind durch Infotafeln markiert.
Radwege
Wertheim liegt gleich an zwei 5-Sterne Radwegen, dem "Main-Radweg" und dem Klassiker "Liebliches Taubertal", die gut beschildert auf gemütlichen Flachstrecken vorbei an herrlichen Flusslandschaften führen.



◀ 
Luftbild
 ▶
foto
Foto: Tourist-Information Wertheim
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken