Hansestadt Wipperfürth

Romanische St. Nikolaus Kirche
Die Altstadt der Hansestadt, deren Form noch der des 14. Jahrhunderts entspricht, wird geprägt von Häuserzeilen mit alten Bürger- und Kaufmannshäusern. Nach einem großen Stadtbrand ist nur wenig der alten Substanz übrig geblieben. Heute gehören zu den Sehenswürdigkeiten rund um den Marktplatz das Pollender-Haus, das Rathaus, das Münzschläger-Denkmal, die romanische St. Nikolaus Kirche aus dem 12. Jahrhundert, das Alte Stadthaus von 1780, das Alte Seminar (auch Wipperfürther Schloss genannt), das Karl-Josef-Haus sowie die Klosteranlage Wachtburg.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken