Zell im Wiesental

Das Zentrum des Zeller Berglandes
Zell im Wiesental ist ein kleines Städtchen mit rund 6.000 Einwohner im Landkreis Lörrach im Südwesten Baden-Württembergs. Der Ort und sein Name gehen auf eine kleine Missionsniederlassung ("Cella") zurück, die um das Jahr 1000 auf der Gemarkung gegründet wurde. 1818 wurde die Stadt durch einen Großbrand fast vollständig zerstört, danach in der heutigen Struktur neu aufgebaut.
Wiesentäler Textilmuseum
Das Wiesentäler Textilmuseum informiert seit 1996 über die Entwicklungsetappen der Textilindustrie im Wiesental, von der Heimarbeit über die Manufakturen zur industriellen Produktion.
s'Todtnauerli
Zell ist Endstation der Wiesentalbahn von Basel her, die heute als S-Bahn betrieben wird. Bis zum Jahr 1967 konnte man in Zell noch auf das Todtnauerli umsteigen, eine Schmalspurbahn, die dem weiteren Verlauf des Wiesentals bis Todtnau folgte. Die Gleisanlagen sind heute vollständig abgebaut, auf der ehemaligen Bahntrasse verläuft ein Radweg.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken